Genussferkeleien

17:00:00

Wenn Sylvia Maria Brielmaier über ihre Produkte spricht, dann funkeln ihre Augen und ihre Stimme changiert zwischen purer Begeisterung und tiefer Zuneigung. Ihre Produkte, das sind Curds, Chutneys & Relishes, Gold-Gelees, Röster & Fruchtmuse sowie Brotaufstriche. Handwerklich hergestellt  aus besten Zutaten, liebevoll verpackt in schmucken Gläschen, gülden gelabelt mit „Die Kompotterie“.

Foto: HANNAH.KONDA, Hannah van Alen

„Die Kompotterie“ versteht sich als Manufaktur für Feines im Glas. Über 40 verschiedene Produkte werden aktuell über den Online-Shop (www.die-kompotterie.de) angeboten. Dabei reicht das Spektrum vom Ananas-Zitrone-Cashew-Curd über ein Safran-Schalotten-Birnen-Relish bis hin zum Bratapfelmus mit Mandel. Nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden, den tiefroten Beeren-Mandel-Curd (BMC) auszuprobieren.


Ein Curd bezeichnet im Englischen eine Fruchtcreme. Die wahrscheinlich bekannteste Variante ist der Lemon Curd – hergestellt aus Eiern, Zucker, Butter, Zitronensaft und -zesten. Vor allem in Großbritannien, aber auch in Nordamerika, schätzt man die puddingartige Masse als Brotaufstrich und Tortenfüllung. Neuerdings findet sie auch in Cupcakes und Muffins Verwendung.

Foto: HANNA.KONDA, Hannah van Alen
Puddingartig ist beim BMC von Sylvia Maria Brielmaier nichts. Feincremig gleitet er aus dem Glas auf den Löffel und anschließend in den Mund. Der erste Eindruck: Beerenstark. Die Kombination aus Schwarzen Johannisbeeren und Himbeeren ist im Mund sofort präsent. Aber sowas von. Erst mit leichter Verzögerung kommen Aromen von gerösteten Mandeln hinzu, die sich dezent aber unüberschmeckbar als kongeniale Partner erweisen. Der Geschmack ist fulminant und dank zusätzlicher Zitrusnoten frisch zugleich, die Süße insgesamt angenehm unaufdringlich.

Dieser Curd ist kein Leichtgewicht. Von normalen Brötchen, Croissants oder Toast lässt er geschmacklich nicht viel übrig. Hier sind Partner von Format gefragt: Körnerbrötchen, dunkles Brot, würziger Käse. Selbst als fruchtige Begleitung zu Fleisch oder Geflügel kann ich ihn mir sehr gut vorstellen. Wer einen Blümchen-Aufstrich sucht, sollte vom BMC die Finger lassen, wer Genussferkeleien mag, sollte sofort zugreifen.

Den Beeren-Mandel-Curd gibt es im 110 und 220 g-Rundglas. „Die Kompotterie“ ruft dafür in ihrem Online-Shop 6,50 Euro bzw. 9,50 Euro auf (Stand: 26.08.2016). Da kracht die Schwarte der Geldbörse mächtig. Aber echte Genussferkeleien haben halt ihren Preis.

Mehr zum BMC, zur „Die Kompotterie“, ihrer Philosophie und ihren Produkten gibt es hier: www.die-kompotterie.de.
5 von 5 Gabeln



Das könnte Dir auch gefallen

Beliebte Posts

Folge uns auf

Über uns

Der Schweizer Lebenskünstler Alfred Selacher hat einmal gesagt: „Mich unterscheidet meine Neugier.“ Eine Eigenschaft, die auch den AUSPROBIER-CLUB von anderen Netz-Angeboten unterscheidet. Wir gehen für Sie und mit Ihnen auf kulinarische Abenteuerreise. Es geht ums Probieren und Ausprobieren, es geht um Gaumenkitzel und Lebensfreude, es geht um kleine Überraschungen und große Entdeckungen, es geht um Essen und Trinken, Küche und Kochen, Tisch und Tafel und all das, was Genuss zu einem einmaligen Erlebnis macht. Der AUSPROBIER-CLUB versteht sich als kulinarischer Abenteuerspielplatz für Genießer und präsentiert in lockerer Folge neue, spannende, außergewöhnliche Produkte, Dienstleistungen und Trends aus der großen, weiten Genusswelt. Viel Spaß dabei.