„Herrengeschleck“

13:08:00

Bei unserem heutigen Ausprobier-Objekt der kulinarischen Begierde handelt es sich um ein Produkt mit dem wahrscheinlich längsten Namen der (Brot-)Aufstrich-Welt: Orange Jelly Octomore 5 years old cask strength Islay Single Malt Whisky destilled at Bruichladdich. Kurz zusammengefasst: Orangen Gelee mit Whisky. Wichtig in diesem Zusammenhang: Der Whisky kommt aus Schottland, weshalb er ohne „e“ daherkommt.

Foto: HANNAH.KONDA Fotografie, Hannah van Alen
Ein kleiner Exkurs: Bis heute streiten sich Schotten und Iren über die Erfindung des Whisk(e)ys. Wer den edlen Tropfen tatsächlich erfand, lässt sich allerdings nicht mehr eindeutig klären. Fest steht nur: Das Destillationsverfahren wurde bereits Jahrhunderte vor Christus im Orient entwickelt – allerdings zur Herstellung von Parfüm und Arznei. In seiner Schreibweise unterscheidet man den schottischen und kanadischen „Whisky“ von dem irischen bzw. amerikanischen „Whiskey“.
Doch zurück zum „Orange Jelly Octomore 5 years old cask strength Islay Single Malt Whisky destilled at Bruichladdich”. Was so schottisch klingt, kommt wider Erwarten nicht von der Insel, sondern aus dem niedersächsischen Hoyershagen. Dort produziert die Familie Franz in ihrer Marmeladenmanufaktur seit 1991 feinste Fruchtaufstriche aus besten Rohstoffen. Das Außergewöhnliche: Viele ihrer aktuell rund 40 Marmeladen und Gelees werden mit ausgesuchten Malt Whiskys verfeinert. In unserem Fall mit 5 % des fünf Jahre alten Octomore Single Malt von der Insel Islay.
Fachleute halten den Octomore für einen der am stärksten getorften Whiskys der Welt. Eine Einschätzung, der wir nicht widersprechen wollen und können. Denn schon beim Öffnen des attraktiven Vierkant-Glases haut einen der leicht muffige Torf-Geruch fast aus den Socken. „Riecht wie beim Zahnarzt“, meint einer der Tester und rümpft die Nase. Es sollte allerdings die einzige kritische Anmerkung der Ausprobier-Runde bleiben. Ansonsten überwog die Begeisterung: „Köstlich“, „genial“, „phantastisch“ lauteten die Urteile. Vor allem als Begleitung zu Käse wusste das Orangen-Malt-Gelee zu begeistern, dessen Zusammenspiel aus herberdigen Whisky- und süßsonnigen Orangen-Noten die Geschmacksknospen schottische Hochland-Tänze aufführen lässt.
Foto: HANNAH.KONDA Fotografie, Hannah van Alen
Wer schon zum Frühstück Lust auf einen guten Malt verspürt, kann sich „Orange Jelly Octomore 5 years old cask strength Islay Single Malt Whisky destilled at Bruichladdich“ natürlich auch aufs Brötchen oder Croissant schmieren. Alle anderen warten besser bis sich der Tag dem Ende zuneigt und genießen den Whisky-Aufstrich zu Fleisch, Fisch, Geflügel oder Käse.
In einem bekannten Männer-Magazin wurden die Whisky-Marmeladen aus Hoyershagen mal als „Herrengeschleck“ bezeichnet. Was die „Herren“ betrifft, eine krasse Fehleinschätzung. Denn es waren vor allem die Ausprobiererinnen, die von dem Whisky-Gelee einfach nicht genug bekommen konnten.
Nachschub erhalten sie und alle anderen Ausprobierwilligen im Online-Shop der Manufaktur. Dort kostet das 150 g-Glas aktuell 5,60 € (13.11.2016). Bezogen auf die 1A-Qualität des „Orange Jelly Octomore“ ein wirklich schottischer Preis.
Mehr zu „Orange Jelly Octomore“, den Marmeladenmachern und ihrer Whisky-Collection gibt’s unter: www.marmeladenmacher.de
4 von 5 Gabeln

Das könnte Dir auch gefallen

Beliebte Posts

Folge uns auf

Über uns

Der Schweizer Lebenskünstler Alfred Selacher hat einmal gesagt: „Mich unterscheidet meine Neugier.“ Eine Eigenschaft, die auch den AUSPROBIER-CLUB von anderen Netz-Angeboten unterscheidet. Wir gehen für Sie und mit Ihnen auf kulinarische Abenteuerreise. Es geht ums Probieren und Ausprobieren, es geht um Gaumenkitzel und Lebensfreude, es geht um kleine Überraschungen und große Entdeckungen, es geht um Essen und Trinken, Küche und Kochen, Tisch und Tafel und all das, was Genuss zu einem einmaligen Erlebnis macht. Der AUSPROBIER-CLUB versteht sich als kulinarischer Abenteuerspielplatz für Genießer und präsentiert in lockerer Folge neue, spannende, außergewöhnliche Produkte, Dienstleistungen und Trends aus der großen, weiten Genusswelt. Viel Spaß dabei.