Danish Dynamite aus dem Toten Meer

16:43:00

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Kein wundervoller Whisky, kein geschmeidiger Gin, kein kostbarer Kochtopf wurde Ausprobier-Club-Liebling 2016 (AULI), sondern das auf den ersten Blick eher unscheinbare „Schrebergarten-Salz“ von Spirit of Spice. „Ein frisches Bauernbrot, gute Butter und das besagte Schrebergarten Salz, dazu ein Gläschen leckeren Wein – mehr braucht es wirklich nicht, um glücklich zu sein“, habe ich damals geschrieben. Und in dieser Einfachheit liegt auch wohl der Erfolg begründet.

Foto: HANNAH.KONDA Fotografie, Hannah van Alen

Im Vergleich zum Schrebergarten-Salz ist der Auftritt des „Dänen“ noch eine Spur dezenter. „Sieht aus wie Sand“, meinte die Fotografin beim Shooting. Und ehrlich gesagt: Das stimmt. Auch wenn „Größe“ und „Farbintensität“ der Körner variieren, richtig spannend ist der Anblick nicht. Aber bekanntlich kommt es ja auf die inneren Werte an. Und da kann das „DS-S“ mächtig punkten. Schon wenige Salzkörner genügen, um das Potenzial des Geschmacks-Giganten erahnen zu lassen. In Bruchteilen einer Sekunde ist das rauchige Aroma präsent. „Nordisch herb“ schmecke es, lässt uns der Hersteller auf seiner Webseite wissen. Stimmt. Wobei man das Nordische nicht wirklich schmecken kann. Gleichwohl liegt die Formulierung nahe, denn nach der Ernte wird das aus dem Toten Meer stammende Salz Richtung Nordeuropa, genauer Dänemark, transportiert, wo es nach alter Tradition eine Woche lang kalt über Buchenholzspänen geräuchert und immer wieder gewendet wird. Durch diesen aufwändigen Vorgang erhält es dann auch seine warmbraune Farbe und nicht zuletzt sein bemerkenswertes Aroma.

Letzteres entfaltet es geradezu fulminant, ohne allerdings übers Ziel hinauszuschießen. Ein durch und durch friedlicher Geselle, der zwar gerne seine (Wikinger-)Muskeln spielen lässt, dann aber geradezu generös darauf verzichtet, den Geschmack des „Hauptproduktes“ zu erschlagen. Paprika bleibt Paprika, Huhn bleibt Huhn, Rind bleibt Rind – nur irgendwie besser. Es ist der Kompositionskunst seiner Macher zu verdanken, dass es im Aromen-Orchester erlebbar ist, ohne allerdings den Anspruch auf die erste Geige zu erheben. Das ist richtig fein gemacht.

Bleibt die Frage: Welche Speisen lassen sich mit Danish Smoked-Salz verfeinern? Die Antwort lautet: Das ist Geschmackssache. So passt es einerseits hervorragend zu kräftigen Gerichten wie BBQ-Saucen, Bratkartoffeln oder Fleischgerichten, andererseits kann man mit DS-S aber auch weniger aromatischen Gerichten einen rauchigen Pfiff verleihen. Eine interessante Alternative für alle, die zwar auf Fleisch, nicht aber auf den so beliebten wie typischen Grill-Geschmack verzichten möchten.

Wir haben DS-S kräftig und nicht zu knapp in ein paar feine Hühnerbrüste einmassiert, diese anschließend kurz und nicht allzu scharf angebraten und dann im Backofen saftig zu Ende gegart. Ein echter Hochgenuss und geschmacklich meilenweit vom ansonsten zumeist recht unspektakulären Ausgangsprodukt entfernt.

Fazit: 1992 wurde Dänemark völlig überraschend Fußball-Europameister. Im Finale schlugen sie den haushohen Favoriten Deutschland mit 2:0 und „Danish Dynamite“ war plötzlich in aller Munde. 2017 könnte Spirit of Spice mit Danish Smoked-Salz für Furore sorgen und schaffen, was den Fußballern verwehrt blieb, ihren (AULI-)Titel zu verteidigen. Von einer großen Überraschung würde ich dann allerdings nicht sprechen. Schließlich wissen wir jetzt: Der Erfolg des Vorjahres war KEINE Eintagsfliege.

Mehr zum Danish Smoked-Salz und vielen anderen so spannenden wie bemerkenswerten Gewürzen gibt’s hier www.spirit-of-spice.de
5 von 5 Gabeln




Das könnte Dir auch gefallen

Beliebte Posts

Folge uns auf

Über uns

Der Schweizer Lebenskünstler Alfred Selacher hat einmal gesagt: „Mich unterscheidet meine Neugier.“ Eine Eigenschaft, die auch den AUSPROBIER-CLUB von anderen Netz-Angeboten unterscheidet. Wir gehen für Sie und mit Ihnen auf kulinarische Abenteuerreise. Es geht ums Probieren und Ausprobieren, es geht um Gaumenkitzel und Lebensfreude, es geht um kleine Überraschungen und große Entdeckungen, es geht um Essen und Trinken, Küche und Kochen, Tisch und Tafel und all das, was Genuss zu einem einmaligen Erlebnis macht. Der AUSPROBIER-CLUB versteht sich als kulinarischer Abenteuerspielplatz für Genießer und präsentiert in lockerer Folge neue, spannende, außergewöhnliche Produkte, Dienstleistungen und Trends aus der großen, weiten Genusswelt. Viel Spaß dabei.